Kalender:

PDF Download siehe unten

    Die Kalender mit 360° Vertikal-Panoramen von Krishna Lahoti sind
sicherlich das Ungewöhnlichste, was es an fotografischen Kalender-Motiven
gibt. Zum monatlich wechselnden Kunstwerk wird er auch wegen seiner extremen Größe. Und weil er mit einem zeitlosen Kalendarium versehen ist, begeistert dieses Artefakt für mehrere Jahre seine Betrachter.
 
   La Serenissima - die wundervolle Stadt Venedig ist sicherlich die meist
fotografierte der Welt. Die von Krishna Lahoti erstellten vertikalen
Panoramen sind herausragende Unikate in der Masse von Fotos der
Lagungenstadt.
 
    Die in Stuttgart entstandenen, herausragenden Motive finden sich in zwei
Themen wieder:
 
    1. Stuttgart – markante Gebäude, Sehenswürdigkeiten und Kleinode im
Spannungsfeld ihrer Umgebung bescheren in der vertikalen 360° Fotografie
einen ungewohnten Seheindruck.
 
    2. " Stirling - Wilford - Schupp" - Sie kennen die Staatsgalerie, die
Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, das Haus der
Geschichte? Lernen Sie das international aufsehenerregende Ensemble aus ungewöhnlichen Perspektiven neu kennen!
Eine Hommage an die Architekten
James Stirling, Michael Wilford und Manuel Schupp.

 
    Die Kalender werden nur auf Bestellung individuell hergestellt, gedruckt
auf hochwertigem 170g Mizar Papier.  Alle Kalender haben eine Breite von 50 cm und eine Höhe von ca. 2mtr (Venedig Kalender ca. 1mtr90cm). Sondergrössen sind auf Anfrage möglich.
Das Kalendarium ist "zeitlos", so dass dieses Kalender-Kunstwerk viele Jahre
genutzt werden kann.
Im Raum Stuttgart/Esslingen* wird der Kalender angeliefert. In weiterem Umkreis wird er per Versand zugestellt.

Preis bei Anlieferung*:          €  225,--

Preis bei Versand:                 €  240,-- 

Es stehen 3 Kalender zur Auswahl zur Verfügung - PDF Download:

V E N E D I G     Vertikal

S T U T T G A R T    Vertikal

STIRLING - WILFORD - SCHUPP    Vertikal

Die einzelnen Motive des Kalenders sind auch als Originale erhältlich.
Bitte wählen Sie aus und sprechen uns an, wir beraten Sie gerne.

Bei Fragen oder Bestellung kontaktieren Sie mich bitte - K O N T A K T

Editionen von Krishna Lahoti sind bei der Galerie Lumas erhältlich.

 

Über die Fotografie von
KRISHNA LAHOTI:
    
DRUCKANSICHT
 
 
 
No vertical limit

Krishna Lahoti lässt alle Zügel der Perspektive fahren: Seine vertikalen, 360 Grad abzirkelnden Panoramen setzen Himmel und Erde in Bewegung, um einen ungeahnten Seheindruck zu bescheren. Zum besseren Verständnis muss man von der rein zentralperspektivischen Raumwahrnehmung Abstand nehmen. Eher geeignet ist die Vorstellung des Raumes als eine den Betrachter umgebende Tonne, die geöffnet und auf eine plane Fläche, die Bildfläche, abgewickelt wird. So erklären sich die auf- und abwallenden Verzerrungen, die altehrwürdiger Ornamentik neues pulsierendes Leben einhauchen.

Nicht nur klassische Innenräume regen Lahoti zu seinen waghalsigen Aufnahmen an. Sein Bild vom Eiffelturm gehört wohl zu den ungewöhnlichsten, die je davon gemacht wurden. Die Surrealisten der dreißiger Jahre hätten ihn sicher geliebt für seinen Mut, dem Betrachter so den Kopf zu verdrehen. Ist es nicht eher der Elefant von Celebes, der, ganz frei nach Max Ernst, gravitätisch über Paris hinwegschreitet?

Krishna Lahoti verwendet auch den Begriff "Topologische Fotografie" für seine Arbeitsweise. Auf einem kleinen Ausflug in die Begrifflichkeit der zeitgenössischen Philosophie trifft man Begriffe wie "topological turn" oder "spatial turn". Beide Begriffe umschreiben die Hinwendung zur verstärkten Wahrnehmung des Raumes durch die Kulturwissenschaften. Die Werke des Südwestdeutschen mit dem klingenden Namen könnten der grauen Theorie als farbenprächtige Illustration dienen, selten erfährt und hinterfragt man den Bildraum stärker als in seinen vertikalen Panoramen.

Horst Klöver
« vorheriges Bild  | bild 13 von 13 |  nächstes Bild »
dezember

dezember
Markthalle, Architekt: Martin Elsaesser